Schlagwort-Archive: Eisenmangel

62 Zusammenfassung – Mangelerscheinungen als Veganer vermeiden

Play

vegetarisch veganAllgemein können Mangelerscheinungen auch zu Niedrigenergie, Verstimmungen und Depression führen. Hier weist Sukadev nochmals darauf hin. In früheren Podcasts hast du einiges über verbreitete Mangelerscheinungen gehört wie Vitamin B12, Vitamin D und Eisen. Es ist jedoch grundsätzlich bei Depressivität empfehlenswert, sich allgemein auf Mangelerscheinungen testen zu lassen. Ein Vorteil einer bewussteren Ernährung und einer bewussteren Lebensweise, die insbesondere psychoaktive Substanzen wie Nikotin und Alkohol vermeidet, ist ja, dass du größere Bewusstheit hast. So spürst du früher, dass etwas mit dir nicht stimmt. Viele Menschen überlagern beginnende Mangelerscheinungen durch sehr viel Kaffee, durch Alkohol, durch übermäßigen Konsum von Zucker etc. So merken sie Mangelerscheinungen erst, wenn sie zu Krankheiten führen. Als bewusster Veganer merkst du früher, wenn etwas nicht stimmt. Hier nochmals zusammengefasst: Wenn du merkst, mit dir stimmt etwas nicht, dann lass dich testen auf Schilddrüsenhormone, auf Eisen, Vitamin D, B12 Weitere körperliche Ursachen von Niedergeschlagenheit, Müdigkeit und Reizbarkeit können auch sein Blutdruckprobleme, Darmfloraprobleme, Diabetes und Entzündungen, glücklicherweise Beschwerden, die Veganer sehr viel seltener haben als Fleischesser. Über diese letzteren Probleme werde ich in den kommenden Podcasts sprechen. Lausche diesem Podcast um mehr darüber zu erfahren. Mehr über Ernährung auch unter http://wiki.yoga-vidya.de/Veganismus und unterhttp://www.yoga-vidya.de/vegetarisch-leben/vegan.html . Und sehr viel erfährst du auch im Podcast über Veganismus aufhttp://www.vegetarier-blog.de/ .

59 Vegane Eisenquellen und Vitamin C

Play

vegetarisch veganEisenmangel kann Ursache für Niedrigenergiezustände, Niedergeschlagenheit, Müdigkeit und Depression sein. Das hatte ich im letzten Podcast erwähnt. Solltest du einen diagnostizierten Eisenmangel haben, gilt es zunächst Eisenpräparate zu dir zu nehmen. Zusätzlich solltest du auch genügend Vitamin C-haltige Nahrungsmittel zu dir nehmen. Denn der Körper braucht Vitamin C, um Eisen absorbieren zu können. Übrigens: Es ist NICHT notwendig, Fleisch zu essen, um genügend Eisen zu bekommen. Es gibt gute pflanzliche Eisenquellen. Dazu gehören zum Beispiel Vollkorngetreide wie Haferflocken, Vollkornreis, Amaranth, Quinoa, Samen wie Leinsamen, Kürbiskerne, Pistazien, Pinienkerne, Hülsenfrüchte wie Linsen, dunkelgrüne Gemüsesorten wie Spinat, Mangold, Grünkohl und Rosenkohl oder auch Aprikosen. Damit das Eisen gut aufgenommen werden kann, solltest du genügend Vitamin C-haltige Nahrungsmittel zu dir nehmen, also frisches Obst und Salate. Mehr zum Thema Ernährung auch unter http://www.yoga-vidya.de/vegetarisch-leben.html sowie unter http://www.yoga-vidya.de/yoga-anfaenger/yoga-ernaehrung.html

58 Eisenmangel vermeiden

Play

vegetarisch veganEisenmangel kann Ursache von Energiemangel, Niedergeschlagenheit und Müdigkeit sein. Welche Symptome Eisenmangel hat und wie du Eisenmangel beheben kannst, erfährst du in diesem Podcast. Es gilt dabei auch zu bedenken: Heutzutage ist ein zu hoher Eisengehalt im Blut ein sehr viel gravierenderes Problem als Eisenmangel. Fange also nicht einfach an mehr Eisen zu dir zu nehmen, wenn du depressiv bist. Ein erhöhter Eisengehalt korreliert mit Gefäßerkrankungen, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall. Wenn du aber verschiedene Symptome hast, die mit Eisenmangel erklärt werden können, dann lass einen Bluttest machen. Und noch etwas: Diese Podcasts sind nicht als Ersatz für ärztliche Diagnose und Behandlung zu verstehen. Sie sind vielmehr Anregungen dafür, gezielt mit einem Arzt zu sprechen und körperliche Ursachen für etwaige Müdigkeit, Energiemangel und Niedergeschlagenheit abklären zu lassen. http://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/depression.html . Wenn du dich einfach regenerieren und neue Kraft tanken willst, könnte übrigens ein Yoga Urlaub sehr hilfreich sein http://www.yoga-vidya.de/seminartipp/yoga-urlaub.html