Vegetarier auf Reisen: fleischlose Spezialitäten im Urlaub entdecken

Curry NightZu Hause bestimmen wir selbst, was in den Kochtopf kommt. Und so ist es nicht schwer, sich konsequent vegetarisch zu ernähren, solange man keinen Schritt in fremde Länder wagt. Denn in Amerika oder auch in Frankreich sind fleischlose Gerichte eher eine Seltenheit. Doch es gibt sie, die vegetarischen Spezialitäten, selbst in den USA. Wir  verraten Ihnen, auf welche kulinarische Genüsse Sie sich freuen können, wenn Sie nach Amerika, Frankreich oder Asien reisen.

Amerika  – das Land der Fleischliebhaber?

Auch Vegetarier interessieren sich für die USA – doch haben sie nicht selten Bedenken, im Land der Burger und Steaks nicht satt zu werden. Aber die Vorurteile entsprechen, wie so oft, nicht ganz der Wahrheit. Es stimmt zwar, dass die Amerikaner weltweit die größten Fleischberge verzehren (rund 123 kg pro Kopf und Jahr), doch in den großen Städten sind in den letzten Jahren immer mehr vegetarische Restaurants aus dem Boden geschossen. Und wer seine fleischliebenden amerikanischen (oder deutschen) Freunde nicht überzeugen kann, eines dieser Lokale zu besuchen, findet auch in „normalen“ Restaurants leckere Ausweichmöglichkeiten.

Unter den typisch amerikanischen Spezialitäten gibt es einiges, was Vegetariern das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen könnte. Probieren Sie beispielsweise einen leckeren Salat mit Country Potatoes und Sour Cream, Pancakes mit Ahornsirup oder Zucchini-Muffins. Auch mexikanische Klassiker sind in Amerika keine Seltenheit, darunter Bohnenmus, Enchilada oder Nachos mit Käsedip.  Falls Sie nicht nur vegetarische, sondern auch günstige Spezialitäten suchen, finden Sie auf dem Kaplan-Blog beliebte preiswerte Restaurants in amerikanischen Städten.

Leben wie ein Vegetarier in Frankreich?

Auch Frankreich ist ein Urlaubsland, dem manche Vegetarier nicht über den Weg trauen. Gerade auf dem Land gibt es oft nur kleine Lokale, die nur wenige Gerichte anbieten – und manchmal kein einziges vegetarisches. Aber natürlich gibt es auch in Frankreich leckere fleischlose Speisen, wurde die Gourmet-Küche ja sozusagen in Frankreich erfunden.

Besonders im Süden werden Vegetarier verwöhnt: Ratatouille beispielsweise wird aus Auberginen, Tomaten und Paprika zubereitet – Fleisch ist normalerweise nicht dabei. Ein anderes traditionelles und gleichzeitig vegetarisches Gericht ist Socca, das aus Kichererbsenmehl gebacken wird, oder Auberginenkaviar, das trotz seines Namens ohne Fisch auskommt. Knuspriges Baguette und der viel gerühmte französische Käse sollten Sie sich außerdem nicht entgehen lassen.

Der Himmel der Vegetarier: Asien

Natürlich gibt es auch in den asiatischen Ländern Gerichte mit Fleisch. Hier sind vegetarische Gerichte jedoch wesentlich gängiger als in Europa. Allein in Indien ernähren sich 40 Prozent der Bevölkerung vegetarisch, viele aus religiösen Gründen, manche aber auch, weil sie sich schlicht kein Fleisch leisten können. Auf welche Gerichte dürfen sich vegetarische Gäste in diesen Ländern freuen?

Wohl in ganz Asien dürfte es kein Problem sein, gebratenen Reis oder gebratene Nudeln ohne Fleisch zu bekommen. Daneben gibt es zahlreiche regionalen Spezialitäten, die beweisen, wie lecker vegetarische Gerichte sind: Nepalesisches Dal etwa, das aus Linsen, Reis und Curry besteht, oder eine indische Mango-Chutney-Soße, die wunderbar zu Reis oder Brot passt.
In Japan dürfen sich vegetarische Gäste darüber hinaus auf ganz besondere Tofu-Gerichte aller Art freuen, denn im Land der aufgehenden Sonne gilt Tofu nicht als unliebsamer Fleischersatz, sondern als Leckerbissen, der ohne, aber auch mit Fleisch genossen wird. Die verschiedensten Tofu-Varianten zeigen, wie vielfältig die Sojabohne ist. Da können sich die Touristen im wahrsten Sinne des Wortes ein „Scheibchen abscheiden“ und sich kreative Rezeptideen mit nach Hause nehmen.

Gastartikel geschrieben von Jeannette Stowasser

Ein Gedanke zu „Vegetarier auf Reisen: fleischlose Spezialitäten im Urlaub entdecken

  1. Franzisca

    Es ist im Grunde nun wirklich nicht schwer etwas vegetarisches zuzubereiten und anzubieten. Deshalb wundert es mich doch, dass es teilweise auch in Deutschland noch Lücken an vernünftigem fleischlosen Essen auf Reisen gibt. Aber es ist Besserung in Sicht, denn wir als Vegetarier sind kein „Randgruppe“ mehr.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.