Schlagwort-Archive: Hände falten

77 Handhaltung für Tischgebet

Play

vegetarisch veganEs gibt verschiedene Handhaltungen für das Tischgebet: Du kannst z.B. die Hände falten. Das drückt eine Sammlung aus. Hände zu falten, das drückt aus: Ich werde jetzt erst mal nichts machen. Ich will mich innerlich verbinden. Das Tun ruht. Oder du kannst die Handflächen zusammen geben vor der Brust. Das drückt Herzlichkeit aus, Liebe, Dankbarkeit, Ehrerbietung, Anbetung aus. Oder du kannst die Hände über das Essen geben, die Handflächen zum Essen hin zeigend. Damit drückst du aus, dass du göttlichen Segen von oben aufnehmen willst und Segen in das Essen geben willst. Oder du kannst damit ausdrücken, dass du vom Essen Segen, Prana, Lebensenergie aufnehmen willst. Eine weitere Möglichkeit ist, die Hände zum Himmel hin zu geben, und den Segen des Himmels, Gottes, der Engel empfangen willst. Oder du verlässt dich auf deine Intuition, welche Handgesten entstehen wollen. Handhaltungen, Gesten, haben eine große Wirkung auf die Psyche. Überlege also: Welche Handhaltung ist die angemessen für dich? Welche Handhaltung fühlt sich stimmig an? Ein Tischgebet kann sogar nur aus Handhaltung und innerer Andacht bestehen, ohne Worte, aber mit großer innerer Präsenz im Hier und Jetzt. Mehr zum Thema Vegan http://www.yoga-vidya.de/vegetarisch-leben/vegan.html und http://wiki.yoga-vidya.de/Veganismus . Yoga Kochkurse und Seminare. Alles zur Yoga Ernährung . Veganleben. Alles zum Thema Veganismus – warum und wie?. Warum keine Milch – und wie man sie ersetzt. Vegetarisch Leben -großes Portal zum Vegetarismus und Veganismus. Ayurveda Seminare. Ayurveda Ausbildung.